Hans Krönner ist ein erfahrener Experte der beruflichen Bildung. Seit mehr als 30 Jahren ist er in der internationalen Zusammenarbeit im Bildungswesen tätig.

Als Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen und als Bildungsökonom hat er seine berufliche Laufbahn in der Bildungsplanung in Berlin begonnen. Früh hat er sich auf die berufliche Bildung konzentriert. Später hat er seine Tätigkeit auf die nationale und internationale Ebene verlagert.

Im Jahre 1993 hat ihn die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) zum Leiter der UNEVOC-Projektgruppe ernannt, aus der später UNESCO-UNEVOC, das Internationale Berufsbildungszentrum der UNESCO in Bonn, hervorgegangen ist.


Hans Krönner

Seit 2005 arbeitet Hans Krönner als freier Berater für die internationale Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung.